Und so läuft die Ausbildung für den
PKW-Führerschein ab

similing-Team

Theoretische Ausbildung

Unsere Theorieausbildung läuft in einem offenen Kurssystem ab, d.h. Du kannst jederzeit in den Unterricht einsteigen bzw. deine wöchentliche Teilnahme selbst variieren, wichtig ist nur, dass Du Deine Mindestanzahl an Themen auch besucht hast. Für die Führerscheinklasse B (PKW) sind das:

12 Grundthemen je 90 min und
2 Pkw-Spezifische Themen je 90 min

Wann  und wo welches Thema unterrichtet wird findest du hier !

Man Driving in Car

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung bildet den Schwerpunkt der gesamten Führerscheinausbildung und beginnt bei uns immer mit dem Fahrsimulator!

Wie viele Fahrstunden Du benötigst, um die Führerscheinprüfung erfolgreich abzuschliessen, liegt ganz an Deinem Talent und Können, es gibt keine gesetzliche Festlegung über eine Mindestanzahl von Fahrstunden. Am Ende der praktischen Ausbildung stehen die Sonderfahrten auf dem Ausbildungsprogramm, wobei der Gesetzgeber folgendes vorsieht:
5 Stunden(je 45 min) Überlandfahrt
4 Stunden(je 45 min) Autobahnfahrt
3 Stunden(je 45 min) Nachtfahrt
Sämtliche Termine, die die praktische Ausbildung betreffen, vereinbarst Du persönlich mit Deinem Fahrlehrer, der Deine Zeitwünsche natürlich individuell berücksichtigen wird.

Driving Lesson

Praktische Prüfung

Wann Du die praktische Prüfung antreten kannst, entscheidest Du gemeinsam mit Deinem Fahrlehrer, mit seiner Erfahrung steht er Dir dabei zur Seite, denn es liegt in unserem Interesse, dass Du möglichst auf Anhieb bestehst. Deshalb führen wir auch auf Wunsch einen Fahrschüler-Abschluß-Kontroll-Test (FAKT) durch, bei dem für Dich eine Führerscheinprüfung simuliert wird, um evtl. noch vorhandene Unsicherheiten aufzudecken. Als Abschluss füllt Dir Dein Fahrlehrer ein FAKT-Protokoll aus, auf welchem Du dann Deine Leistung noch mal nachvollziehen kannst. Natürlich begleitet Dich Dein Fahrlehrer auch während der praktischen Führerscheinprüfung und hilft Dir die verständliche Aufregung vor einer solchen Entscheidungsfahrt zu meistern.